CVT Addon

Dieses Skript fügt allen Fahrzeugen mit stufenlosen Getrieben ein echtes CVT Getriebe oder auch Hydrostat Getriebe hinzu. Dies ist im Shop konfigurierbar. Es kann zudem zwischen klassischer oder moderner Variante gewählt werder. Realistisch betrachtet wählt man es immer passend zum Fahrzeug aus.

Wichtiges: Die Tasten für das CVT-Addon müssen erst Belegt werden. Alle Einstellungen im LS sollten auf manuell gesetzt sein. Manuelle Schaltung und Kupplung. Es dürfen keine Automatiken für die Steuerung aktiv sein. Wenn man realistisch fahren möchte, macht man das sowieso. Das CVT-Addon sollte aktiv benutzt werden und nicht nur ein „es läuft im Hintergund“ Mod (für die jeweilige Anwendung anpassen)

Einstellungsmöglichkeiten:

Allgemein CVT:

  • Es können 4 Beschleunigungsrampen eingestellt werden.
  • Ebenso sind Bremsrampen einstellbar.
  • TMS Pedalmodus ist aktivierbar.
  • Automatische Differentialsperre kann aktiviert oder oder vorgewählt werden.
  • Effizientes Arbeiten mit der Maschine, bei maximaler Leistung.
  • Um den Motor starten zu können, muß die Kupplung betätigt werden
  • hierzu muß eine Taste oder ein Kupplungpedal belegt werden.
  • Diese darf auch die gleiche Kupplung sein, die für manuelle Getriebe verwendet wird.

 

Klassisches CVT:

  • Hier können 2 Fahrbereiche umgeschalten werden.

Modernes CVT:

  • Die Fahrbereiche schalten automatisch.
  • Die Parkbremse wird aktiviert, sobald man sich vom Fahrersitz entfernt.
  • Niedrigdrehzahl-Konzept, ermöglicht ein noch efizienteres Arbeiten.
  • Komfortable Arbeitsweise durch weniger notwendige Einstellungsparameter.

Hydrostat und HST Antrieb:

  • Die 2 Grundvarianten werden durch umschalten der Fahrbereiche gewählt.
  • In dieser Konfiguration werden die einst Beschleunigungsrampen als Geschwinigkeits-Stufen deklariert.
  • Beide hydraulischen Fahrantriebsarten lassen sich durch ein Prozentuales Fahrpedal in Bewegung setzen.
    Beim Hydrostat (die ältere oder einfache Variante),
    muß man das Handgas benutzen um
    A. die Endgeschwindigkeit zu erreichen,
    B. die Hydraulikpumpleistung zu erhöhen, um z.B. den Frontlader am Hof- oder Radlader
    auf mehr Tempo und Hubkraft zu bringen.
  • Bei der neueren Variante wird diese weitgehen automatisch geregelt, dennoch kann man mit dem Handgas die Frontladerarbeiten agiler durchführen.

Hitze, Überhitzung und Verschleiß:

  • Motoren müssen erst einmal warm genug laufen,
    um nicht unter Last erhöhten Verschleiß zu generieren.
  • Bei unsachgemäßer Benutzung und Falscheinstellung beim fahren, vor allem unter Last, kann das Getriebe schneller Verschleißen.
  • Das Getriebe kann bei zu hohem Druck eine Überhitzung erleiden und damit den Verschleiß antreiben.
  • Die Motortemperaturen werden nur mit FS22_DashboardLive im Multiplayer syncronisiert!
    Dazu muß DBL mindestens nur mit aktiv sein.

Motor Starten:

  • Bei Stufenlosen Fahrzeugen muß die Kupplung getreten werden, die separat belegt werden muß – also die selbe Eingabe, welche auch die normale Kupplung ist.
  • Bei Hydrostatischer Konfiguration muß, wenn VCA aktiv ist, die Handbremse gezogen sein um den Motor starten zu können.
  • Außerdem darf das Handgas nicht hochgezogen sein, diese muß auf 0 sein.

Fahrbereiche:

  • Es gibt 2 Fahrstufen, II. ist für Straßenfahrten, Transport und leichte Arbeiten gedacht.
  • Stufe I. eher für schwere Feldarbeiten und schwere Transporte. Hierbei wird auch die Maximalgeschwindigkeit reduziert und das Drehmoment sorgt vorallem beim anfahren für mehr Schub.
  • Für jede Stufe ist eine Tastenbelegung zu vergeben.
    Das wechseln der Fahrbereiche sollte im Stillstand geschehen, da auch hier Schäden entstehen können.
Kleiner Tipp, wenn ihr die Gruppenschaltungs-Tasten für hoch/runter nutzt, könnt ihr die selben Tasten für die Fahrstufen verwenden. Besonderheit bei der "modernen" Konfiguration ist, daß die Fahrbereiche geregelt werden.

Beschleunigungs-Rampen:

  • Desweiteren gibt es nun eine Beschleunigungsrampe in 4 Stufen, die mit einer Taste durchgeschaltet werden können. Hier werden das Anzugverhalten beim Beschleunigen und reduzieren der Fahrgeschwindigkeit beeinflusst. Sanft und mit Gefühl oder volle Power und ruppig.

 

  • Mit schweren Geräten oder Anhänger, kann es zu hohen Drücken im Planetengetriebe kommen und es kann Schaden nehmen! Hier sollte die Beschleunigungsrampe auf 3 oder weniger eingestellt werden. Stufe 4 ist eher für Leerfahrten geeignet.
    In der leichten Feldarbeit kann man ruhig auf Fahrstufe 1 in der Beschleunigungsrampe 4 ziehen – Beispielsweise Scheibenegge, Flachgrubber.

Weitere detaillierte Erklärungen der Einzelheiten gibt es im Escape Hilfemenü und im Wiki auf Github, sowie Tutorial Videos. So gut wie alle Werte und Einstellungen können mit FS22_DashboardLive verwendet werden. Genauere Informationen dazu im Wiki auf Github.
Ideen und Feedback sowie Reports gerne unter Github: FS22 CVT Addon bereitstellen.

Alle Bilderrechte liegen bei Farming-Simulator.com

Credits

Download

CVT Addon
Herruntergeladen: 5, Größe: 0 MB, Datum: 28 Jan. 2024

Sterne Bewertung

Bewertung: 5 von 5.

Schreibe einen Kommentar